Co2 Zertifikate

Allen Betrieben und Organisationen, welche mit ihrer CO2-Kompensation (für noch nicht vermeidbaren Emissionen) gezielt regionale Klimaschutzprojekte unterstützen wollen, bieten wir regionale CO2-Zertifikate an. Die Ausstellung dieser bedingt neben einer Erhebung der CO2 Emissionen und einem progressiv steigenden Mindest-Kompensationspreises von € 50.-/to (jährliche Erhöhung um 7%) auch die Erstellung eines CO2-Reduktionspfades. DIe Grundlage dafür sind in einem laufend zu aktualisierenden Statusbericht zur Klimaneutralität zu dokumentieren.

Die Ausgleichszahlungen sind erforderlich, damit sich Investition in regionale Klimaschutzprojekte betriebswirtschaftlich rechnen und damit rascher umgesetzt werden. Denn leider sind nachwievor unzureichende Marktpreise und unzureichende Förderungen für zahlreiche CO2-Substitutions-und C-BIndungsprojekte vorhanden (Biogasanlagen, Holzverstromung mit Pflanzenkohleproduktion, biologische Landwirtschaft, Ingtegrierte PV-Fassadenanlagen etc. )

Gefördert werden Klimaschutzprojekte der Konsistenz, der Effizienz und der Suffizienz (nicht jedoch Effizienzsteigerungen von fossilen Energieanlagen)

Klimacent-KundInnen können ihre Kompensationszahlungen entweder a) auf spezifischen Projektfonds mit messbaren C-Effekten (Holz von Hier, Biogas, Biolandwirtschaft)-  oder b) auf Fonds von NGO für Suffizienzprojekte bzw. Bewußtseinsarbeit zuzuteilen.

Bei spezifischen Projektfonds werden die eingeworbenen Kompensationszahlungen anteilig unter den in diesem Fonds registrierten Projektträgern im Verhältnis ihrer tatsächlichen gemessenen C-Effekte aufgeteilt. Verbleibende Fondsmittel werden ins nächste Jahr vorgetragen.
Bei allgemeinen Projektfonds von NGO kann in der Regel eine Maximalförderung von 30% der nachgewiesenen Projektkosten erfolgen. Höhere Einzelförderungen sind durch das regionale Steering-Board/den regionalen Umsetzungspartner zu genehmigen.
Die tatsächliche Projektförderung ist abhängig a) von der Größe der  CO2 Einspareffekte  – und b) von den vorhandenen Zahlungen der Klimacent-Kunden.

Weiter Infos: Johann Punzenberger  +43 (0) 664 8866 7424 oder  zertifikate@klimacent.at

Siehe auch der Klimacent im freiwilligen CO2 Zertifikate-Handel